smart and more 

Lufthansa Systems 02. Mai 2018

BENNY & JOYCE: Mit momentan ca. 120 Auftritten im Jahr sind sie zurzeit ein äußerst gefragtes Team, wobei die Auftritte und Besetzungen höchst unterschiedlich sind. Ob bei der Eröffnung des Wuppertaler Opernhauses, in der Philharmonie Essen, Festivals, Firmen- und Galaveranstaltungen und natürlich etlichen Privatauftritten im gesamten Bundesgebiet, im Rahmen speziell auf uns zugeschnittener Konzertveranstaltungen oder bei etlichen Club- und Gastro-Events, ihr musikalisches Spektrum ist sehr vielfältig.

Vor allem im Rahmen von Firmen- oder Messeveranstaltungen, sind sie als klassisch besetztes „Piano-Duo“ gebucht, oft treten sie aber auch im Trio mit Saxophonisten oder mit der Band- Formation „Benny & Joyce and Friends“ auf                                      more information

Mikel Allen: bass & vocal / Roland Cabezas: guitar & vocal / Robbie Smith: drums & vocals          

SIDE BY SIDE: Das Trio spielt ein stilistisch breit gefächertes Programm und verleiht vielen Pop-, Soul- und Jazz-Klassikern ein ganz individuelles und “luftiges” Gewand. Songs von Künstlern wie Stevie Wonder, Sting, Bill Withers, UB 40, Pat Metheny, Bob Marley, Jonathan Butler u.v.a. werden facettenreich mit einer ganz persönlichen und zeitgemäßen Note versehen und bekommen in guter “unplugged”-Tradition ihren eigenen und immer “groovigen” Charakter. Frei nach der Formel 1+1+1 = 6 bekommen Sie hier drei Musiker zu hören, die nicht nur ihre Instrumente beherrschen, sondern auch mit Ihren markanten Stimmen den Eindruck entstehen lassen, dass da eine “Band” spielt …Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie drei ausgereifte Musiker, die es mit virtuoser Leichtigkeit, seelischer Tiefe und klanglicher Wärme verstehen, den Zuhörer zu fesseln und zu berühren.                      more information

DJ JEROME: 2009 wurde Jerome der Samstags-Resident einer von Hamburgs feinsten Housemusic Adressen, dem H1 Club & Lounge. Dort legte er bisher unter Anderem mit DJ Größen wie David Guetta, ATB, Armin Van Buren, Tiesto oder Fedde Le Grand auf. Ende 2009 wurde KONTOR Records auf ihn aufmerksam und nahm ihn direkt als Künstler unter Vertrag. Mittlerweile ist er ebenfalls als Produzent für KONTOR tätig und arbeitet in Kooperation mit Eric Chase an eigenen Singles, Produktionen und Remixen im Studio.

Seit Februar 2010 ist er auch im deutschen Radio zu hören. Jeden Samstag ab 22h läuft auf Radio Energy Hamburg der H1 Warmup Mix, der mittlerweile einen Zuhörerrekord gebrochen hat.

more information